Hallo Unbekannter !
 

2 mal ins Schwarze

Januar 21st 2010 by Ronnie in Analog, Unerfreuliches

Nun habe ich die ersten 2 Bilder mit meiner Neuanschaffung aufgenommen. Zumindest in der Theorie.

Die Praxis sah allerdings so aus, das ich noch dem Entwickeln 2 fast rabenschwarze Negative in der Hand hielt und nun etwas ratlos bin.

Nach dem ersten Film hatte ich noch Hoffnung auf den zweiten, da sich bei einem der beiden Filme die Filmkassette nicht richtig schließen lies.

Die Fehlerquellen sind ziemlich mannigfaltig und nun heißt es ersteinmal den Fehler einzukreisen. Aus diesem Grund habe ich mir eine weitere Packung Planfilm bestellt und bin nun wieder knappe 30 Euro ärmer. Sollte es nicht am Film liegen (ich weiß, dass der Film als solches i.O. ist, doch vermute ich, dass der Karton dank meiner Tollpatschigkeit etwas dem Licht ausgesetzt wurde) habe ich wenigstens 2 mal 30 Bilder und kann lange üben und "Fang den Fehler" spielen.

Die Fotochemie werde ich auch neu ansetzen und diesmal richtig beschriften. Das ist nämlich auch noch eine der vielen Fehlerquellen, die ich gerne ausgrenzen möchte.

Ja und dann geht es in Richtung Hardware… Ich bin mir bei den Verschlußzeiten der Graflex nicht wirklich sicher. Die 1/25 sek schien mir recht langsam abzulaufen. Aber ob das in dem Fall für völlig überbelichtete Bilder reichte bin ich mir auch noch nicht sicher.

Wir werden es sehen.. Oder auch nicht.

Immerhin schon 1 Kommentar zu “2 mal ins Schwarze”

  1. Gravatar of Thinkthrice » kleines Erfolgserlebnis Thinkthrice » kleines Erfolgserlebnis sprach am