Hallo Unbekannter !
 

Jährliches Polaroid 2014

7. Februar 2014 von Ronnie in Töchterchen, Analog, Fotografie 2

Die langjährigen Leser (sofern noch vorhanden Smiley ) wissen es vielleicht noch und den neuen Lesern sag ich es einfach: Nun das vierte mal in Folge mache ich ein jährliches Polaroid mit meiner kleinen Familie.

Eigentlich war ein festes Datum eingeplant, an dem das Foto jährlich entstehen sollte. Aber wie das so ist. Kinder können krank werden, launisch sein und Erwachsene können faul sein und dazu noch vergesslich. Ach und ganz wichtig ist dabei das Licht. Und genau dieses Licht ist um diese Jahreszeit nur schwer dazu zu überreden, in unser Schlafzimmer zu fallen. Der Ort ist nämlich festgelegt – und es weiß keiner warum.

Anfang Februar hat es dann doch geklappt. Keiner krank, nur eine(!) kurzzeitig launisch, keiner faul und ich hab’s nicht vergessen – und Licht gab es auch.

Polaroid_54_2014_1Polaroid_54_2014_2

Ein Fehlschuss gab es und nun reichen die Polaroids noch für 3 Wiederholungen.

Und bei ebay wurde ich gerade zweimal final überboten…

Stilblüten

16. Januar 2014 von Ronnie in Töchterchen, Erinnerungen 0

Manchmal hapert es ja so mit der Verständigung zwischen mir und dem Töchterlein. Ihre Mischung aus bayrischen Vokabeln, Aussprache und Anklängen von feinsten Ostdeutsch (ja, für die eigenen Eltern kann man ja nix) sorgen manchmal für verbale Highlights.

Ich: Und Leni, wie war’s im Kindergarten?

Leni: Schön!

Ich: Und? Hast Du toll mit der Sarah und mit der Denise gespielt?

Leni: Ja, und mit Nicole und der Bär!

Ich: Welcher Bär?

Leni: Der Bär!!!

Ich: Ein Teddybär?

Leni: DER BÄR!!!11

Ich: Was für einen Bären denn???

Leni: Dabea!!

Ich: Ach so, die Tabea. Sag das doch!!

Meine Chilloutzone 3D

14. Januar 2014 von Ronnie in 3D & Cinema 4D, Gestalterisches 1

Jeder hat ihn. Seine Lieblingsplatz in den eigenen vier Wänden. Ein Platz zum lümmeln, ausruhen, lesen etc. Meine Chilloutzone ist ein alter Sessel mit einen kleinen Beistelltisch – entworfen von Eileen Gray, eine irische Innenarchitektin und Designerin. Diese irische Oase nutze ich gerne um auch mal einen schottischen  Whisky zu trinken. Ob das ein Frevel ist?

Egal. Es hat mich trotzdem inspiriert, das alles mal als Rendering umzusetzen. Zum einem, um mal wieder etwas zu üben und zum anderen, weil es geht.

29

69

1

1325

21

19

3235

Jetzt habe ich so lange daran rumgewerkelt, dass ich diesen Platz maximal nur noch in echt sehen kann. Innenarchitektur-Szenen sind scheinbar nicht mein Lieblingsgebiet und es gibt tonnenweise Stellschrauben, welche einen das Rendering versauen können. Jetzt bin ich dann doch froh, die fertigen Bilder hier zu zeigen und die Projektordner in das Backup-Nirwana zu verschieben.

Und wenn das kein Asbach-Uralt GlenDronach wert ist…

WIP – Chilloutzone 3D #2

13. Dezember 2013 von Ronnie in 3D & Cinema 4D, Gestalterisches 1

Nun geht es an das Erstellen der vielen Materialien um der Szene ein wenig Leben einzuhauchen. Das ganze ist bei 752 Einzelobjekten eine Sisyphusarbeit, die noch etwas dauern wird.

Der Anfang macht ein toller Single Malt, welcher auch in meinen Barfach steht. Die Färbung des Whiskys habe ich nicht ganz getroffen – ist er doch durch das Weinfass etwas rötlicher und heller.

1

Im Prinzip passt das alles schon ganz gut und ich bin zufrieden. Nur die Renderzeiten machen mir etwas Angst. Mal gucken ob die gesamte Szenerie sich nicht gegen das Rendern wehrt.

WIP – Chilloutzone 3D

4. Dezember 2013 von Ronnie in 3D & Cinema 4D, Gestalterisches 3

Ich weiß ja gar nicht, wie viele Leute hier noch vorbei schauen. Deswegen möchte ich die verbleibenden 3 Leser trotzdem informieren, dass es mich a) noch gibt und b) dass es mir verhältnismäßig gut geht.

Ja warum nur verhältnismäßig? Im Moment spielen wir in unserer kleinen Familie das lustige Spiel Krankheitsstaffellauf über die Distanz von 4 Wochen. Ist ein Familienmitglied auf den Weg zur Besserung muss es vorher noch den Staffelstab mit wahlweise Halsschmerzen, Würfelhusten, Fieber etc. an das nächste verfügbare Mitglied der Familie weitergeben. Gerne auch mehrmals.

Wenn wir nicht auf oder über den Klo hängen, im Bett liegen oder sonst wie am Ende sind machen wir Dinge die uns freuen lassen.

Meine Beschäftigung seit ein paar Wochen ist natürlich wieder im Bereich 3D angesiedelt. Meine Grundidee, die Lieblingsecke im Wohnzimmer nachzubauen ist nun etwas ausgeufert. Scheinbar kann ich es nicht anders. Nach und nach wurde die Szene erweitert und nun fehlt nicht mehr viel und man kann da einziehen.

Das ursprüngliche Thema “Sessel und Tisch” wir nun um das Thema “Barschrank/Weinregal” erweitert:

WIP_Szene_Wohnzimmer_4WIP_Szene_Wohnzimmer_6

WIP_Szene_Wohnzimmer_3

Und da kann man sich durchaus im Detail verlieren:

WIP_Szene_Wohnzimmer_1WIP_Szene_Wohnzimmer_2

Inspiration holt man sich durch und mit dem Original:

WIP_Szene_Wohnzimmer_5

Bald geht es an das Rendering und ich bin gespannt (die Prozessoren und der Rest vom Rechner sind scheinbar auch schon aufgeregt – so wie sie ruckeln).

Page 6 of 289«2345678910»...Erster »