Hallo Unbekannter !
 

Panodora@home

11. Juni 2014 von Ronnie in Nur so 2

Jetzt gibt es hier mal wieder was aus dem Bereich 3D zu sehen.

In einer minimalistischen design-betonten Wohnung könnte ich mir das ganz gut vorstellen:

45

Das ganze noch mit der Möglichkeit des Farbwechsels und per Steuerung mit einer iPhone-App und fertig ist der Grundstein für die eigene Pandora-Umgebung.

Panoramaweg Altmühltal–erster Versuch

10. Mai 2014 von Ronnie in Unterwegs, Persönliches 1

Den Beitrag schreibe ich lieber heute und jetzt. Zum einen weiß ich nicht, ob ich morgen noch zum Rechner komme. Und zum anderen weiß ich nicht, ob ich morgen noch darüber schreiben möchte.

Am Freitag, also gestern, habe ich mich noch mit meinen Kollegen über die Möglichkeiten für eine ausgedehnte Mountainbike-Tour unterhalten. Daraufhin habe ich die von mir geplanten Touren verworfen, da man sich dort ohne GPS nur verfährt und alleine ziemlich blöd dasteht.

Aber die Empfehlung für den Panoramweg im Altmühltal ist zu mir durchgedrungen und so begann ich am Abend mit meiner “Planung”. Ein bisschen YouTube, ein paar Foren und ein wenig Onlinekarten. Alles chique – alles schön.

Kann ja nicht so viel schief gehen… dachte ich mir als Sport-Quereinsteiger.

Also begann ich mit der Treterei um 12:03 Uhr (lt. Runtastic MountainBike) und kurbelte und kurbelte. Bis 17:36 Uhr.

Zwischenzeitlich fragte ich mich immer mal, was hier wohl Panorama ist und ob das noch kommt. Streckenweise war das eine gehörige Schinderei und dank des Regens in letzten Tagen auch eine ordentliche Sauerei.

IMG_7917IMG_7923

Das alte iPhone im Rucksack hat die Strecke mitgeschrieben und stieg aber irgendwann mit leeren Akku aus. Nach 48 km waren es aber schon 1689 Höhenmeter aufwärts und geniale 1580 Höhenmeter abwärts.

IMG_7903IMG_7913

Kurzer Tankstopp in Eichstätt. Ich glaube, ich habe noch nie so schnell ein Weizenglas geleert. Unglaublich. Bei der Bedienung gleich beim Bringen bezahlt und sie konnte das Glas gleich mitnehmen. Die Blicke,,,

Schön war’s auf jeden Fall. Aber ich würde einiges anders machen. Die Gesamtstrecke war mir zu lang. 69,8 km waren es am Ende. Und die letzten 20 km waren übel.

Die Konzentration lässt dann nach und dann wird es schnell gefährlich.

Handschuhe sind wohl auch zu überlegen. Ich sag nur Äste und die Gefahr sich auf den schnellen Stücken hinzuwerfen ist eben da. Und da möchte ich gerne auch morgen noch kraftvoll zupacken schreiben können.

Außerdem steht eine Handy-Halterung auf dem Einkaufszettel. Da waren ein paar “sinnlose” Kilometer dabei, wo ich mich verfahren habe. Und es ist schon etwas fies während einer fluffigen Abfahrtsphase zu checken, dass man irgendwo hätte abbiegen müssen. Also alles wieder zurück und(!) wieder hoch.

Argh, bin gerade mal aufgestanden…. Ich glaube morgen wird die Hölle.

Also bis dahin. Ich bin dann mal regenerieren.

Ich lieeebe es!

19. März 2014 von Ronnie in Fragwürdiges, Nur so, Beobachtungen 1

Schantall, komm ma bei die Mama, die geht mit dir bei Mäkkes unt tut dich da
ein Eis!

Ich_liebe_es

Dastin, nimm die Kopf aus die Juniortüte von der Marzel unt tu endlich den Müll da wo hingehört!

Kurzurlaub zum Feierabend

13. März 2014 von Ronnie in Fotografie, Unterwegs, Erfreuliches 0

Kurzurlaub

Jaja, ich werde hier nicht groß über das geniale Wetter schreiben von dem wir hier im März(!) heimgesucht werden. Herrlich. Das könnte gerne so bleiben.

Aber das zusammen mit einen Feierabend, welcher einen für zwei Stunden in den gefühlten Urlaub hievt ist schon grandios.

IMG_6907

IMG_6918IMG_6934

Der warme Sand und der kühle Wind waren eine traumhafte Kombination.

IMG_6922

Das große Töchterchen steckt da schon mal vorsorglich ihren Claim ab.

IMG_6938

Ob die Ansprüche an das Land auch noch zur Badesaison gelten bezweifle ich allerdings.

Auf und nieder immer wieder

7. März 2014 von Ronnie in Erfreuliches, Persönliches 2

Etwas ruhig ist es ja hier schon geworden. Das liegt natürlich an vielen Dingen… Ein Ding ist, dass ich immer öfters in der Horizontalen liege. Nicht lange, dafür aber oft.

10.000 mal nun schon seit dem 07.Oktober 2013.

Foto

Für mich, dessen Hobbys sich vorwiegend sitzend ausführen lassen, ist das eine tolle Erfahrung und ich bin selbst erstaunt über meine Motivation.

Ich bin gespannt, wie diese Reise weiter geht. 100 Wiederholungen sind das gesetzte Ziel. 62 % sind schon erreicht.

Eigentlich mochte ich nie diese euphorischen Bekundungen von Sport-Quereinsteigern.

Aber ich bin ja nun auch einer und ja: “YEAH! Sport frei!”

Page 5 of 289«123456789»...Erster »