Hallo Unbekannter !
 

Auch mal vor der Linse

Mai 3rd 2010 by Ronnie in Fotografie, Beobachtungen

Als Hobbyfotograf, der öfters mal seine wehrlosen Opfer vor die Kamera stellt, wird einen dann doch schnell mal die Augen geöffnet, wenn er selber mal vor der Linse steht.

Dann kommt es auf weit mehr Fähigkeiten an, als nur die Kamera gut bedienen zu können. Ist sie doch nur ein Werkzeug, ein Mittel zum Zweck.

Dann spielen plötzlich Fähigkeiten eine Rolle, die man sich mühevoll erlernen muss oder die man einfach kann. Eine von denen, die es in meinen Augen kann und die die Berufsbezeichnung Fotograf zu recht trägt, ist Andrea.

Dreimal haben wir nun schon ihre Arbeit in Anspruch genommen und waren jedes Mal begeistert. Das Miteinander ist getragen von Spaß und Kreativität, ihre Arbeitsweise ist ruhig und trotzdem spaßig und so "nebenher" entstehen einfach schöne Bilder.

Da einer ja meine alten Kameras bedienen muss und es ja auch jemanden geben muss, der die Kamera bedient und jemanden, der davor posiert, bleibe ich auf den meisten Bildern einfach außen vor. Um so schöner ist es, wenn man dann mal professionell abgelichtet wird.

Zudem kann man dann herrlich nachfühlen, wie es so ist, wenn man der Kamera ausgeliefert ist :-):

Papa_Leni

 Danke an Andrea für die schönen Bilder!

Wow, schon 2 Kommentare zu “Auch mal vor der Linse”

  1. Gravatar of Rossi Rossi sprach am