Hallo Unbekannter !
 

Wieso, weshalb, warum?

Dezember 1st 2009 by Ronnie in Stöckchen

Wer nicht fragt bleibt dumm!

Die werte Frau Pssst! hat mich mit einem Stöckchen bedacht und da kann und möchte ich nicht "nein" sagen. Zum einem lese ich dort schon gefühlte Ewigkeiten mit und ich lasse mich gerne von der guten Laune anstecken und genieße die Natürlichkeit von Frau Pssst!

Warum bloggst Du?
Als Wirtschaftsflüchtling wollte ich die Familie und die Freunde im Osten der Republik mit ein paar Lebenszeichen und Fotos von mir beglücken. In der Zwischenzeit nutze ich diese Seite parallel dazu als Plattform um meine Bilder einen größeren Publikum zu präsentieren. Das ist zwar ähnlich - aber nicht mehr das gleiche. Außerdem mag ich den Austausch, die Kritik, die Anregungen, den Kontakt zu fremden Leuten und ja, ich mag auch Lob.

Seit wann bloggst Du?
Das müsste so gegen März - April 2006 gewesen sein, wo ich mir eingebildet habe einen Blog zu starten. Das ist natürlich kein Qualitätsmerkmal, sondern es zeugt von Leidensfähigkeit Spaß an der Sache.

Warum lesen Deine Leser Deinen Blog?
Neugierde, Gewohnheit, moderner Voyeurismus, Langeweile, Kurzweile, Spaß oder Interesse… Es gibt da viele Möglichkeiten. Ich hoffe, es ist von jedem was dabei!

Welches war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?
"Wie zerstöre ich das Internet?"…. Mhh, ich sollte den Knopf auf meiner Seite nicht so verstecken, denke ich.

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Normalerweise müsste man heutzutage politisch korrekt antworten: "Keiner! Jeder Beitrag bekommt die Aufmerksamkeit, die er verdient!". Ich bin jedoch enttäuscht, dass die gängigen Browser keine Schaltfläche für meine Seite integriert haben… Aber darüber kann ich hinwegsehen und freue mich, dass Ihr jedes Mal hier her kommt.

Dein aktuelles Lieblings-Blog?
Generell kann ich das nicht sagen. Nicht weil ich nicht möchte, sondern weil es da keinen Favoriten gibt. Ich lese immer noch die "alten" Blogs, die ich seit eh und je jeden Tag ansurfe. Das ist so eine Art Ritual und ich bin manchmal froh, das es die Seiten noch gibt. Oft wurde ich aus meiner Gewohnheit gerissen, als ich feststellte, dass die Blogs weg sind und ich war dann stundenlang traurig. Also seht, was ihr damit so anrichtet ;-).
Neben der Gewohnheit kommen aber all die Blogs, die mich gerade in meinen Interessen begleiten. Das ist vorwiegend die Fotografie in ihrer schönen analogen Ausprägung und damit all die Interessanten Blogs jenseits des Technikwahns.

Welches Blog hast Du zuletzt gelesen?
Vorhin bin ich über die Seite von der überaus interessanten Fotografin Nadja Schröder-Petranovskaja gestolpert und bin begeistert.

Wie viele Feeds hast Du im Moment abboniert?
Gar keine. Ich wollte immer mal und hab’ es dann doch nie gemacht. Ich kenne mich dazu zu gut. Nach ein paar Wochen sind es hunderte, die ich nie zu lesen vermag. So folge ich meiner Gewohnheit und lese die Seiten auf normalen Weg.

An welche fünf Blogs wirfst Du das Feuerholz weiter und warum?
Okay, keiner muss aber jeder darf:

    1.    Der Ostblog, weil Heimat.
    2.    Der Ralf, weil ich seine Sichtweise schätze!
    3.    Der Crosa, weil vertraut! 
    4.    Nadja, weil eben entdeckt und für gut befunden!
    5.    Michael, weil er sich gerade neu findet.

Wow, schon 4 Kommentare zu “Wieso, weshalb, warum?”

  1. Gravatar of Pssst! Pssst! sprach am