Hallo Unbekannter !
 

Asimov-5

Juni 16th 2009 by Ronnie in 3D & Cinema 4D, Gestalterisches

Die asimovschen Gesetze lauten:

Ein Roboter darf kein menschliches Wesen (wissentlich) verletzen oder durch Untätigkeit gestatten, dass einem menschlichen Wesen (wissentlich) Schaden zugefügt wird.

Ein Roboter muss den ihm von einem Menschen gegebenen Befehlen gehorchen – es sei denn, ein solcher Befehl würde mit Regel eins kollidieren.

Ein Roboter muss seine Existenz beschützen, solange dieser Schutz nicht mit Regel eins oder zwei kollidiert.
Man beachte, dass die Gesetze hierarchisch aufgebaut sind.

Nur mache ich ja schon ein "paar" Tage an meiner Roboter/in rum und nun möchte ich hier das fertige Modell meiner Asimov-5-Version zeigen.

7

12

15

Modelliert ist dieser Cyborg in Cinema 4D und zBrush - gerendert wurde mit dem Maxwell Renderer. Die Renderzeiten lagen je nach Bild zwischen 6 bis 14 Stunden. Trotz der langen Renderzeiten reicht es nicht die transluzenten Kunststoffe vollständig fertig zu rechnen. Ich liebe diesen Renderer - aber schnell ist anders.

10

6

Gerade bei den dunkleren Szenen hätten ein paar GB RAM und etwas mehr Power gut getan.

1318

Sollte es in ferner Zukunft derartige Roboter geben möchte ich bitte ein Modell, was auf diesen "Prototypen" aufbaut und natürlich die asimovschen Gesetze einhält und auch das "Nullte Gesetz" befolgt:

0. Ein Roboter darf die Menschheit nicht verletzen oder durch Passivität zulassen, dass die Menschheit zu Schaden kommt.

19

Hier konnte ich mich nicht entscheiden:

2120

Ach und Frau Pssst, die Mirabellen-Etuis lassen sich in Zukunft auch gegen andere/üpigere Modelle tauschen - natürlich aufpreispflichtig :-).

Wenn ich noch Lust und Laune habe, folgt eventuell noch eine kleine Lichtanimation.. mal schauen… Ideen habe ich schon.

Wow, schon 12 Kommentare zu “Asimov-5”

  1. Gravatar of Schaps Schaps sprach am