Hallo Unbekannter !
 

Ab aus den Urlaub

30. Juni 2014 von Ronnie in Wir, Analog, Fotografie, Unterwegs 1

So schaut das übrigens aus, wenn Familie Thinkthrice mit Sack und Pack Kind und Kegel in den Urlaub fährt… – oder besser gesagt: Wieder abreist! Denn leider war das der einzige Tag, an denen man den berühmten Hund vor die Tür setzen konnte.

IMG_0008

Um die Kamera nicht umsonst spazieren gefahren zu haben ging es also am Tag der Abreise nochmal an einen schönen Fleck in Eibenstock. Kamera raus, Film rein und den Touristen raushängen lassen. So kann man später zeigen, wie schön es dort war und was für ein Glück wir mit den Wetter hatten.

Das Panorama-Restaurant dort muss sich allerdings nicht verstecken und hat es in meiner persönlichen Restaurant-Top-Ten fast bis ganz nach oben geschafft. Platz 2 sozusagen. Und es ist ein schöner großer Spiegel:

IMG_0001

Da guckt man hin, wenn man nicht gerade auf den Teller schaut:

IMG_0002IMG_0004

Zwei meiner Mädels:

IMG

Das dritte Mädel wollte nicht mehr aussteigen und hat derweilen auf das Gepäck aufgepasst.

Schön war es dennoch, was sicher auch an der mitgereisten Familie Nr. 2 lag und wir haben das beste aus der Zeit gemacht. Und die Eisheiligen können mich jetzt mal…

Vor dem App-Store

23. Juni 2014 von Ronnie in Töchterchen, Erinnerungen, Computer und Co. 1

Gestern beim Aufräumen gefunden:

BasiCode

Schön, das noch in den letzten Zügen erlebt haben zu dürfen. Heute kaum noch denkbar. Und wenn meine Mädels groß sind, werden sie mich mit großen Augen angucken und sich wundern, warum es damals Apps auf schwarzen Scheiben gab. Smiley

Panoramaweg Altmühltal - zweiter Versuch

11. Juni 2014 von Ronnie in Unterwegs 1

Diesmal ging das alles deutlich fluffiger - denn ich wusste, worauf ich mich diesmal einlasse. Auch wurde der Panoramaweg nun seinen Namen gerecht und es gab traumhafte Landschaften zu sehen, Panoramen satt und ein Trail jagt den nächsten.

IMG_8600

IMG_8607IMG_8610

IMG_8628

Ein wenig neidisch gucke ich ja schon auf diese Gegend und wäre froh, wenn das etwas näher wäre. Gut, die Anfahrt mit dem Auto ist jetzt nicht der Akt. Aber Bike ins Auto, vorher Kindersitze ausbauen und 45 Minuten Fahrt – das nervt etwas.

Aber! Aber… Dieser Anblick lässt das dann vergessen.

Bildschirmfoto-2014-06-11-um-21.03.27

Für den dritten Anlauf gibt es dann die nächste Etappe. Entweder ab Böhming oder ab Kipfenberg (welches ich knapp verpasst habe). Ich möchte den Panoramaweg mindesten einmal in allen Teilstücken kennenlernen.

Bildschirmfoto-2014-06-11-um-21.10.42

Mit knapp 40 km war diese Tour schön zu fahren und ich war nicht wie beim letzten Mal so unglaublich kaputt danach. Soll ja auch noch Spaß machen.

Und morgen ist erst mal Putzen eingeplant.

IMG_8592

Panodora@home

11. Juni 2014 von Ronnie in Nur so 2

Jetzt gibt es hier mal wieder was aus dem Bereich 3D zu sehen.

In einer minimalistischen design-betonten Wohnung könnte ich mir das ganz gut vorstellen:

45

Das ganze noch mit der Möglichkeit des Farbwechsels und per Steuerung mit einer iPhone-App und fertig ist der Grundstein für die eigene Pandora-Umgebung.

Panoramaweg Altmühltal–erster Versuch

10. Mai 2014 von Ronnie in Unterwegs, Persönliches 1

Den Beitrag schreibe ich lieber heute und jetzt. Zum einen weiß ich nicht, ob ich morgen noch zum Rechner komme. Und zum anderen weiß ich nicht, ob ich morgen noch darüber schreiben möchte.

Am Freitag, also gestern, habe ich mich noch mit meinen Kollegen über die Möglichkeiten für eine ausgedehnte Mountainbike-Tour unterhalten. Daraufhin habe ich die von mir geplanten Touren verworfen, da man sich dort ohne GPS nur verfährt und alleine ziemlich blöd dasteht.

Aber die Empfehlung für den Panoramweg im Altmühltal ist zu mir durchgedrungen und so begann ich am Abend mit meiner “Planung”. Ein bisschen YouTube, ein paar Foren und ein wenig Onlinekarten. Alles chique – alles schön.

Kann ja nicht so viel schief gehen… dachte ich mir als Sport-Quereinsteiger.

Also begann ich mit der Treterei um 12:03 Uhr (lt. Runtastic MountainBike) und kurbelte und kurbelte. Bis 17:36 Uhr.

Zwischenzeitlich fragte ich mich immer mal, was hier wohl Panorama ist und ob das noch kommt. Streckenweise war das eine gehörige Schinderei und dank des Regens in letzten Tagen auch eine ordentliche Sauerei.

IMG_7917IMG_7923

Das alte iPhone im Rucksack hat die Strecke mitgeschrieben und stieg aber irgendwann mit leeren Akku aus. Nach 48 km waren es aber schon 1689 Höhenmeter aufwärts und geniale 1580 Höhenmeter abwärts.

IMG_7903IMG_7913

Kurzer Tankstopp in Eichstätt. Ich glaube, ich habe noch nie so schnell ein Weizenglas geleert. Unglaublich. Bei der Bedienung gleich beim Bringen bezahlt und sie konnte das Glas gleich mitnehmen. Die Blicke,,,

Schön war’s auf jeden Fall. Aber ich würde einiges anders machen. Die Gesamtstrecke war mir zu lang. 69,8 km waren es am Ende. Und die letzten 20 km waren übel.

Die Konzentration lässt dann nach und dann wird es schnell gefährlich.

Handschuhe sind wohl auch zu überlegen. Ich sag nur Äste und die Gefahr sich auf den schnellen Stücken hinzuwerfen ist eben da. Und da möchte ich gerne auch morgen noch kraftvoll zupacken schreiben können.

Außerdem steht eine Handy-Halterung auf dem Einkaufszettel. Da waren ein paar “sinnlose” Kilometer dabei, wo ich mich verfahren habe. Und es ist schon etwas fies während einer fluffigen Abfahrtsphase zu checken, dass man irgendwo hätte abbiegen müssen. Also alles wieder zurück und(!) wieder hoch.

Argh, bin gerade mal aufgestanden…. Ich glaube morgen wird die Hölle.

Also bis dahin. Ich bin dann mal regenerieren.

Page 1 of 285123456789»...Erster »